Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streamingdienst für Sportevents, seit 2016 mischt er auf dem Markt mit, hierzulande bisher noch nicht allzu bekannt. Der Streaming-Dienst gehört zur Perform Group, einer internationalen Mediengruppe, deren Fokus digitale Sportinhalte sind. Mit den aufkommenden Kämpfen um die Übertragungsrechte, gerade beim Fussball, bekommt DAZN in Zukunft wahrscheinlich immer mehr Bedeutung – auch für Schweizer Zuschauer. So zeigt DAZN beispielsweise die Spiele der Premier League auf ihrem Kanal.

Während in Deutschland schon länger Bezahlmodelle bei vielen Sportübertragungen dominieren, so wird auch hierzulande das frei zugängliche Sportangebot zunehmend kleiner, da immer weniger Übertragungsrechte an das öffentliche Fernsehen vergeben werden. Teleclub hat sich beispielsweise den Zuschlag für die exklusive Ausstrahlung der UEFA Champions League und UEFA Europa League Spiele gesichert.

Entgegen unseren Nachbarn hat der Schweizer Sportfan zwar den Vorteil, ausgewählte Spiele weiterhin beim SRF zu sehen. In Zukunft wird jedoch kaum zu vermeiden sein, dass man zu einem der Anbieter mit Bezahlmodell umsteigt.


Wie funktioniert DAZN?

DAZN ist gut mit dem Streaming-Anbieter Netflix zu vergleichen. Für einen monatlichen Betrag von CHF 12.90 erhält man Zugang auf tausende Sportevents. Diese lassen sich auf fast allen webfähigen Geräten abrufen und live, zeitversetzt oder im Rückblick ansehen. Insgesamt bietet DAZN über 8'000 unterschiedliche Sportübertragungen pro Jahr und brüstet sich damit zu Recht, das momentan umfangreichste Sportangebot eines Einzelanbieters zu liefern.

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit das Angebot einen Monat ohne Risiken und Verpflichtungen gratis zu testen. Sollten Sie sich anschliessend für ein Abonnement entscheiden, werden die Kosten monatlich abgerechnet, das Angebot ist aber monatlich wieder kündbar. Der Nutzer muss sich also nicht für mehrere Monate verpflichten oder eine mehrmonatige Kündigungsfrist einhalten, wenn er das Programm nicht mehr abonnieren möchte.

Welche Sportereignisse überträgt DAZN?

Im Kampf um die Übertragungsrechte der wichtigsten Fussballspiele hat DAZN die Nase vorn. Der Streaming-Anbieter konnte sich beispielsweise die Ausstrahlungsrechte für die englische Premier League sichern. Zusätzlich werden die Spiele weiterer Top-Fussball-Ligen gezeigt: La Liga zum Beispiel. Hier kommt man als Nutzer unter anderem in den Genuss des El Clásico – wenn die beiden Schwergewichte Barça und Real Madrid sich duellieren.

Zu den weiteren Pokalwettbewerben auf DAZN zählen auch die Copa del Rey und der EFL Cup. Auch die Bundesliga ist vertreten, zwar nicht live, aber bereits 40 Minuten nach Abpfiff als umfangreiche Highlight-Sendung.

Fussball ist nicht das einzige, das man als Nutzer bekommt. Das Angebot umfasst auch Spiele der NBA, NFL und MLB, ein umfangreiches Angebot an Tennis, Hockey, Rugby, Cricket, Boxen und Kampfsport, ja sogar Darts-Berichterstattungen und vieles mehr. Die Übertragungen sind natürlich allesamt werbefrei!

Ist DAZN auf jedem Gerät verfügbar?

Das Angebot von DAZN lässt sich auf allen gängigen, webfähigen Geräten streamen. Egal ob auf dem PC (via Browser), Handy, Tablet, Amazon Fire Sticks, Apple oder Android TV, Smart TV (Sony, Panasonic, LG, Samsung) oder Spielekonsolen (Xbox, Playstation). Genauere Informationen erhalten Sie direkt bei der Anmeldung.

Wie bezahle ich DAZN?

Der Streaming-Dienst wird über die hinterlegte Kreditkarte oder direkt über den persönlichen iTunes-Account abgerechnet. Das Unternehmen arbeitet aber auch an neuen Zahlungsmöglichkeiten.

Wie abonniere ich DAZN?

Sie können DAZN direkt über diesen Link einen Monat gratis testen und anschliessend auch weiter abonnieren, wenn es Ihnen gefällt.