Bella Italia ist weit entfernt. Die Wirtschaft des Landes schwächelt. Der italienische Stiefel steht auf einem riesigen Schuldenberg und die Arbeitslosigkeit ist viel höher als in anderen europäischen Ländern.

Gleichzeit sind Terrorismus und Einwanderung die Hauptthemen vor dem Wahlkampf. Die Atmosphäre wird weiter angeheizt durch eine rechtsradikale Gewalttat.

Rechte Parteien bewirtschaften diese Themen. Erfolgreich. Sie haben sich unter dem ehemaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi (81) zusammengeschlossen und führen die Umfragen an. Gleichzeitig erstarkt die populistische Fünf-Sterne-Bewegung. Was kommt da auf Italien zu?

Dieser Podcast beleuchtet die Hintergründe der Wahl und erklärt die Prognosen. Unter anderem geben BLICK-Auslandsredaktor Guido Felder und Luca di Montezemolo – Ex-Ferrari-Chef und ehemaliger Präsident des italienischen Arbeitgeberverbandes – ihre Einschätzungen zum Thema.

Alle Entwicklungen und Ergebnisse der Parlamentswahl gibt es im Newsticker.