Ins Kino? Im Sommer? Bei diesem Wetter? Das ist kein Widerspruch – Open-Air-Kinos sei Dank. In der warmen Jahreszeit spriessen sie wie Pilze aus dem Schweizer Boden. Weit über 100 verschiedene Open-Air-Kinos listet das Online-Verzeichnis www.outnow.ch auf. Die Auswahl an Filmen ist gewaltig.

Sommerzeit ist Outdoor-Kino-Zeit

Wieso also nicht nach einem leichten Sommerznacht den Rucksack mit einem kleinen Snack und einem Jäckchen für die kühleren Stunden packen und einen tollen Film im Freien geniessen? Hollywood hat schliesslich auch dieses Jahr wieder haufenweise packende Thriller und schmalzige Romanzen produziert. Und dann sind die digitalen Archive der cineastischen Schausteller ja auch voll mit den alten Klassikern.

Aoto-Kinos sind eine Erfindung aus den 30er Jahren und werden jetzt wieder beliebter.

Ein Erlebnis im Autokino in Worb

Neben den grossen, von Firmen gesponserten Veranstaltungen gibt es auch dieses Jahr wieder ein paar Besonderheiten im Schweizer Open-Air-Kino-Kalender. Das Autokino in Worb, beispielsweise (www.autokinos.ch ), das neben ein paar neuen Produktionen auch classy Movies wie «Pulp Fiction», «Grease» oder «Blues Brothers» im Programm hat und das – je nach Abend – nur besonders chice Karrossen auf die Wiese vor der Leinwand auffahren lässt.

Chillen und geniessen

Oder wie wärs mit dem hübschen «Filmfluss»-Open-Air an der Limmat mitten in der Stadt Zürich, wo die Filme zum Rauschen des Flusses über die Leinwand flimmern ( www.filmfluss.ch )?

Liegestühle, Decken und eine umwerfend schöne Landschaft drum herum gibt’s beim «Kinofestival Val Lumnezia» im Bündnerland ( www.surselva.info ).

Oder dann wäre da das «Solar Kino» in St. Gallen ( www.solarkino-sg.ch ), das mit jeder Aufführung seinen Standort ändert und vor jedem Hauptfilm einen lehrreichen kurzen Film zum Thema Nachhaltigkeit zeigt.