Hoher Regierungsbeamter packt in «New York Times» aus - Trump tobt «Ich bin Teil des Widerstands»

08:22 | 06.09.2018

Es kommt knüppeldick für US-Präsident Donald Trump (72): Nachdem am Dienstag erste Auszüge aus dem Enthüllungsbuch «Fear» Washington erschüttern liessen, folgte am Mittwoch der nächste Paukenschlag: Ein ranghoher Mitarbeiter der Trump-Regierung schrieb in der «New York Times» einen Gastbeitrag und machte den «Widerstand» innerhalb des Weissen Hauses publik.

US-Präsident Donald Trump (72) muss in dieser Woche einen Nackenschlag nach dem nächsten verkraften. 
1 / 4
Am Mittwoch publizierte die «New York Times» einen Gastbeitrag eines ranghohen Regierungsmitarbeiters. Er beschreibt einen Widerstand im Weissen Haus.  
2 / 4
Am Dienstag erschienen erste Auszüge des Enthüllungsbuches «Fear».  (AP)
3 / 4
Autor Bob Woodward schreibt über das Innenleben im Weissen Haus. Wie der anonyme Autor in der «New York Times» berichtet auch Woodward von chaotischen Zuständen.  (REUTERS / Alex Gallardo)
4 / 4