PR-Aktion der Blindenwerkstatt eine Farce Blinder Rentner zur Show aufgeboten!

21:02 | 06.09.2018

Die Blindenwerkstatt in Brig VS wollte am Tag der offenen Tür allen beweisen: Hier werden tatsächlich Produkte von Blinden hergestellt. Doch anders als ihre Chefs bleiben die Mitarbeiter ehrlich und entlarven den Bluff endgültig.

H. K.* ist der einzige Blinde am Tag der offenen Tür. Er wurde aufgeboten – arbeitet gar nicht dort: «Ich will nach Hause, ich weiss gar nicht, was ich hier soll!»   (Carlo Lardi)
1 / 4
Die PR-Aktion ist eine Farce: Am Tag der offenen Türe war plötzlich viel mehr los als noch letzte Woche.   (Carlo Lardi)
2 / 4
Er steckt hinter der falschen Blindenwerkstatt in Brig: der Deutsche Michael B.   (Screenshot Blick.ch)
3 / 4
E. S. gesteht, dass sie nur heute Körbe herstelle, weil Tag der offenen Tür sei.   (Blick.ch)
4 / 4