Unter Tage BLICK im neuen Ceneri Basistunnel

16:43 | 24.02.2015

Förderbänder führen den Aushub nach draussen.  (Dominik Baumann)
1 / 12
Oberbauleiter Paolo Vicentini (50): «Im Norden ist die Geologie schwierig, da hätten wir uns etwas Besseres gewünscht.»  (Dominik Baumann)
2 / 12
Ceneri Basistunnel Baustelle, Oströhre vor Portal Vezia: Oberbauleiter Paolo Vicentini (50) mit BLICK-Reporter Adrian Meyer  (Dominik Baumann)
3 / 12
Am Südende der Oströhre treibt der Bohrjumbo Sprenglöcher in die Wand. Pro Tag schaffen die Mineure eine Sprengung.  (Dominik Baumann)
4 / 12
Pro Tag schaffen die Mineure eine Sprengung.  (Dominik Baumann)
5 / 12
In der Weströhre säubert ein Bagger die Tunnelbrust.  (Dominik Baumann)
6 / 12
Wegen des Staubs tragen die Arbeiter Mundschutz.  (Dominik Baumann)
7 / 12
Bauingenieur Claudio Isler (36): «Man fühlt sich wie ein Astronaut, der im All fremde Welten betritt.»  (Dominik Baumann)
8 / 12
Ceneri Basistunnel Baustelle, Weströhre vor Portal Vezia: Making of der Panoramaaufnahme im Abschnitt bei der Reinigung der Tunnelbrust mit Abbauhammer nach der Sprengung.  (Dominik Baumann)
9 / 12
Ceneri Basistunnel Baustelle, Weströhre vor Portal Vezia: Reinigung der Tunnelbrust mit Abbauhammer nach der Sprengung  (Dominik Baumann)
10 / 12
Ceneri Basistunnel Baustelle, Weströhre vor Portal Vezia: Reinigung der Tunnelbrust mit Abbauhammer nach der Sprengung  (Dominik Baumann)
11 / 12
Ceneri Basistunnel Baustelle, Weströhre vor Portal Vezia: Querschlag mit den Bohrlöchern bereit für die Sprengung  (Dominik Baumann)
12 / 12