Die Swiss rüstet auf. Nicht nur in der Luft, sondern auch am Boden. Anfang Woche öffneten die neuen Lounges am Zürcher Flughafen. Für Passagiere der Business- und First-Class wird das Warten am Zürcher Flughafen zum Vergnügen. BLICK zeigt exklusiv Panoramafotos aus der First-Lounge.

Die neue Luxus-Zone beim Terminal E erstreckt sich über eine Fläche von 3300 Quadratmetern und ist mit Design-Stücken von de Sede und Vitra möbliert. Ein Sommelier berät die Gäste an der Whiskey-Bar, im Weinschrank lagern 1000 Flaschen Wein, am Herd stehen Sterne-Köche und bruzeln zu jeder Tageszeit à la Carte-Menüs.

Wer es lieber ruhiger hat, kann sich mit einem Glas Champagner in eines der beiden Hotelzimmer verziehen oder auf der Terrasse bei schönem Wetter den Blick in die Alpen geniessen. Auch Fondue und Raclette wird dort serviert.

Wer will da überhaupt noch fliegen? Um die Passagiere wieder aus der Lounge zu locken, möbelt die Swiss auch ihre Langstreckenflotte auf. Der erste von insgesamt neun neuen Boeing 777-300ER landete am letzten Freitag in Zürich. Ab dem Sommerflugplan verkehrt das Flugzeug regulär über den Atlantik.