Die Mega-Show des US-Wäscheriesen gehört jedes Jahr zu den Mode-Highlights: Die Victoria’s-Secret-Engel heizen auch dieses Jahr wieder ein. Während noch nicht bekannt ist, wo und wann die Topmodels über den Laufsteg schweben, verkündete der Lingerie-Brand nun immerhin bereits, wer an der diesjährigen Show dabei ist.

Erstmals dabei: Die Britin Cheyenne Maya Carty.   (Getty Images )
1 / 10
Winnie Harlow feiert auf dem Victoria's-Secret-Laufsteg Premiere.    (AP)
2 / 10
Für die Kanadierin sei die Show ein Meilenstein in ihrer Karriere.     (GC Images)
3 / 10
Iesha Hodges feiert Premiere.   (Instagram)
4 / 10
Das deutsche Model Lorena Rae läuft erstmals für den Wäscheriesen.    (Instagram)
5 / 10
Die australische Schönheit Duckie Thot läuft mit.    (Instagram)
6 / 10
Nadine Leopold feiert ihr Comeback auf dem Laufsteg.    (WireImage )
7 / 10
Wieder dabei: Toni Garrn.    (REUTERS )
8 / 10
Die Britin Alexina Graham läuft an der diesjährigen Show wieder mit.    (Instagram)
9 / 10
Für «Germany’s Next Topmodel»-Gewinnerin Stefanie Giesinger reichte es bei den Castings nicht.   (Getty Images for Marc Cain)
10 / 10

In New York fanden in den vergangenen Tagen die Castings statt: Die Kanadierin Winnie Harlow (24), US-Model Iesha Hodges (23), die deutsche Newcomerin Lorena Rae (24), der australische Instagram-Star Duckie Thot (22) oder die Britin Cheyenne Maya Carty (18) tragen die Victoria’s-Secret-Flügel zum ersten Mal. Für Winnie Harlow ist das Engagement ein Meilenstein. Das Model wurde bei Social Media zum Star und trat unter anderem in Beyoncés (37) Video zum visuellen Album «Lemonade» auf.

«Es ist der Höhepunkt meiner Karriere»

Harlow, die an der Erkrankung Vitiligo leidet, sagte zu «Vogue»: «Es ist der Höhepunkt meiner Karriere.» Sie sei zu Boden gefallen und habe angefangen zu feiern, als sie herausfand, dass sie gecastet wurde. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie sich beworben und schaffte es nicht in die Show. «Als ich den Job nicht bekommen habe, war ich wirklich, wirklich niedergeschlagen», sagt sie. «So viele Leute fragten mich auf Twitter und Instagram, warum ich nicht in der Show war. Ich fühlte mich so schlecht, weil ich sie enttäuscht habe. Ich freue mich, sie stolz zu machen und mich dieses Jahr beweisen zu können.»

Herzig: Neuzugang Cheyenne Maya Carty wurde gefilmt, als sie Bescheid kriegte, dass sie an der Show mitlaufen darf und teilte das Video bei Instagram. Die Schönheit konnte sich gar nicht entscheiden, ob sie vor Freude lachen oder weinen soll.

Für «Germany’s Next Topmodel»-Gewinnerin Stefanie Giesinger (22) reichte es bei den Castings nicht. Die deutsche Influencerin bewarb sich zum ersten Mal als Engel und verpasste die engere Auswahl. Ihr Comeback feiern hingegen das deutsche Topmodel Toni Garrn (26), die Österreicherin Nadine Leopold (24) oder die Britin Alexina Graham (28). (kad)