Wie macht die das bloss? Auch mit 60 kann Madonna Louise Veronica Ciccone – kurz als Madonna bekannt – getrost als sexy und attraktiv bezeichnet werden, während andere Frauen ihres Alters schon lange im Orkus der Bedeutungslosigkeit und Geschlechtsneutralität verschwunden sind. Seit 1983 und ihrer Debütsingle «Holiday» sind wir Männer konfus und schlaflos wegen ihr.

Sie gibt den Takt an

Wie sie das macht? Nun, Madonna ist das vermutlich vollkommenste Chamäleon. Wunderschön, schillernd, irisierend. Extrem wandelbar bis nahe hin zur totalen Richtungsauflösung – relevant geblieben ist sie trotzdem immer. Stile und Looks wechselt sie ähnlich wie das Tier aus der Familie der Leguanartigen seine Farben. Durch geschickt gewählte Berater bewegt sie sich stets nah am Zeitgeist. Gibt den Takt an, bestimmt Farbe und Geschmack.

Sie kennt ihre Grenzen

Sie kennt ihre Grenzen und zieht gnadenlos Konsequenzen. Sogar ihre heiss geliebte Filmkarriere hat sie beendet, bevor die Totalblamage komplett war – den Erotikthriller «Body of Evidence» 1993 vielleicht mal ausgenommen. Wie das Chamäleon mit seiner langen, zur Jagd einsetzbaren Zunge hat sie sich jene Männer geholt, die ihr Vergnügen bereiteten und neue Türen aufmachten: Liebhaber und Ehemänner wie Sean Penn (57), Carlos Leon (52) und Guy Ritchie (49) oder Produzenten wie Timbaland (46) und Justin Timberlake (37).

Sie hat uns viel geschenkt

Sie schenkte uns das wahrscheinlich perfekteste Popalbum aller Zeiten. Nein, nicht «Like a Virgin» 1984, sondern «True Blue» zwei Jahre später. Und dazu das beste Comeback-Werk überhaupt, «Ray of Light» von 1998. Was ihr immer noch enorm hilft und ihren Zauber zusätzlich erklärt: Ihre Bewunderer – wie auch der Verfasser dieser Zeilen – sind mit ihr älter geworden oder gewachsen, je nach Warte, die Journalisten, Popkritiker und professionellen Fans. Und wer von ihnen möchte schon gerne zugeben, dass er in die Jahre gekommen ist und eventuell den Ausstieg verpasst hat. Lieber halten wir uns an das bekannte Märchen «Des Kaisers neue Kleider» und rühmen die schönen Farben ihrer Gewänder. Happy Birthday, Madonna!