Forte im LIPO-Park Der FCZ steigt dank der Xamax-Pleite auf

22:22 | 18.05.2017

Weil Muri Yakins Schaffhausen gegen Xamax 2:1 gewinnt, steht der FC Zürich vorzeitig als Aufsteiger fest.

FCZ-Trainer Uli Forte freut sich nach dem Match über den Aufstieg in die Super League.   (Sven Thomann|Blicksport)
1 / 10
Paulinho freut sich nach seinem Tor zum 1:0 für den FC Schaffhausen.  
2 / 10
Paulinhos Tor zum 1:0 lässt auch den FCZ jubeln.   (Sven Thomann|Blicksport)
3 / 10
FCZ-Coach Uli Forte umarmt nach dem Match seinen Assistenztrainer Sandro Chieffo.   (Sven Thomann|Blicksport)
4 / 10
Forte nimmt im Lipo Park die ersten Gratulationen zum Aufstieg entgegen.   (Sven Thomann|Blicksport)
5 / 10
Das Schaffhauser Trainer-Gespann Murat und Hakan Yakin.   (Sven Thomann|Blicksport)
6 / 10
Die Schaffhauser freuen sich über das 2:0 durch Danilo del Toro (l.).   (Sven Thomann|Blicksport)
7 / 10
Die Schaffhauser besiegen Xamax mit 2:1 und sichern dem FCZ so den Aufstieg.   (Sven Thomann|Blicksport)
8 / 10
Der Schauffhauser Granit Lekaj (l.) steigt höher als Xamax-Spieler Pedro Teixeira (r.).   (Sven Thomann|Blicksport)
9 / 10
FCZ-Trainer Uli Forte verfolgt den Match im Lipo Park zusammen mit seinem Assistenztrainer Sandro Chieffo.   (Sven Thomann|Blicksport)
10 / 10