Weltmeister in der Schweiz Von Zambrotta bis Netzer

13:50 | 19.07.2013

Weltmeister Gianluca Zambrotta machte für Italien 98 Länderspiele.  (Keystone)
1 / 8
Der letzte Weltmeister in der Schweiz hiess Gennaro Gattuso.  (Keystone)
2 / 8
Zuvor spielte bereits der französische Weltmeister Christian Karembeu bei Servette.  (Keystone)
3 / 8
Sion-Legende: Weltmeister Néstor Clausen gewann mit Sion 1992 die Meisterschaft  (EQ Images)
4 / 8
Lionel Charbonnier im Lausanne-Dress in der Saison 2001/2002.  (Eric Lafargue)
5 / 8
Grosses Missverständnis: Marco Tardelli (r.) beim FC St.Gallen, mit Weltmeister-Kollege Giancarlo Antognoni.   (RDB)
6 / 8
Günter Netzer im GC-Dress: 1976 die Attraktion auf Schweizer Fussballplätzen  (RDB)
7 / 8
Altafini wurde Weltmeister mit Brasilien 1958. Später spielte er für Chiasso und Mendrisio.  (zvg)
8 / 8