BLICK-Noten zum Cup So schneiden die FCZ-Stars ab

07:22 | 01.03.2018

Fotograf Benjamin Soland aus dem Letzigrund.

FCZ: Yanick Brecher, Note 3: Grober Patzer beim frühen GC-Führungstor, nachher stabil.  (BENJAMIN SOLAND)
1 / 11
Alain Nef, Note 4: Der Routinier rackert für den Final wie ein Verrückter.  (BENJAMIN SOLAND)
2 / 11
Umaru Bangura, Note 5: Starker Auftritt des FCZ-Abwehrchefs, gewinnt viele Zweikämpfe.  (BENJAMIN SOLAND)
3 / 11
Cédric Brunner, Note 5: Der Verteidiger trifft herrlich zum Sieg und schiesst Zürich in den Final.  (BENJAMIN SOLAND)
4 / 11
Adrian Winter, Note 4: Der Aussenspieler vergibt eine grosse Chance, aber rackert viel.  (BENJAMIN SOLAND)
5 / 11
Kevin Rüegg, Note 5: Der bissige Youngster schiesst nach herrlichem Doppelpass mit Dwamena den wichtigen Ausgleich.  (BENJAMIN SOLAND)
6 / 11
Victor Palsson, Note 4: Solides Spiel des Isländers im Mittelfeld.  (BENJAMIN SOLAND)
7 / 11
Pa Modou, Note 4: Macht viel Dampf über links, ist aggressiv.  (BENJAMIN SOLAND)
8 / 11
Antonio Marchesano, Note 4: Versucht viel, nicht alles gelingt dem Regisseur.  (freshfocus)
9 / 11
Raphael Dwamena, Note 4: Herrlicher Doppelpass mit Rüegg beim 1:1.  (BENJAMIN SOLAND)
10 / 11
Michael Frey, Note 4: Der FCZ-Stürmer läuft viele Wege, nur eine Torchance gibts nicht für ihn.  (BENJAMIN SOLAND)
11 / 11