Auslosung der Europa-League-Gruppen FCZ trifft auf Leverkusen, Ludogorets und Larnaka

12:52 | 31.08.2018

Der FCZ erwischt keine Hammergruppe in der Europa League, steht dafür vor einer durchaus machbaren Aufgabe. Die Auslosung zum Nachlesen im Ticker!

Liveticker

Der FCZ erwischt keine Hammergruppe, aber kriegt mit Leverkusen einen attraktiven Gegner aus der Bundesliga und mit Ludogorets eine keinesfalls unlösbare Ausgabe aus Topf 2 zugelost. 
 
Die europäischen Gruppenspiele unserer Schweizer Vertretern sind bekannt, die Vorfreude auf die Spitzenspiele steigt. Die BLICK-Leser trauen dem FCZ ein Weiterkommen zu – vielleicht kriegts der Cupsieger ja in der K.o.-Phase mit Heliane Canepas Wunschgegner Chelsea zu tun. Bis bald und auf Wiedersehen!
 

Die Europa-League-Gruppen im Überblick 

Es stechen heraus, die Gruppe B mit dem Bullen-Duell und CL-Stammgast Celtic, aber auch die Gruppe H mit Lazio, Frankfurt und Marseille, die sich alle drei Chancen aufs Weiterkommen ausrechnen dürfen.
 
Das vierte Team in der Gruppe A kommt aus Zypern und heisst FC Larnaka.
FCZ-Präsi Canepa scheint nicht sonderlich erfreut ob des Loses – da wäre mehr Spektakel drin gelegen. Auch Frau Helianes (l.) Wunschgegner Chelsea bleibt den Zürchern verwehrt.  
 
Der FCZ wurde gezogen! Leverkusen und Ludogorets kommen in den Letzigrund. Es fehlt nur noch ein Team aus Topf 4 und die Gruppe A mit Zürich ist komplett.
 
Es geht zügig vorwärts – diese Paarungen sind bereits bekannt:
 
Das grosse Kügelchen-Aufdrehen und Zettelchen-Auffalten beginnt einiges rascher als gestern bei der CL-Auslosung. Crespo lost die Teams aus Topf 1 den zwölf Vierergruppen zu.
 
 
 

Mehr zum Thema
Top-Videos
Kommentare