Frankreich – Holland 2:1
Brutal ist die Grätsche von De Ligt gegen Olivier Giroud in der zweiten Halbzeit. Das Ajax-Wunderkind grätscht den 1,93m-Hünen beim Stand von 1:0 (Mbappé, 14.) für Frankreich von hinten nieder. Der rechte Fuss verdreht, Barça-Star Dembélé sprintet an der Seitenlinie – macht sich warm. Giroud winkt aber ab, kurz humpelt der Chelsea-Stürmer, dann gehts weiter. Der Bursche ist hart im nehmen – das ist klar. Minuten später trifft Ryan Babel (67.) in pinker Haarpracht zum Ausgleich. 20 Minuten nach dem Horror-Foul von De Ligt ist es tatsächlich Giroud, welcher die «Equipe Tricolore» noch zum Sieg schiesst. Der Stürmer verwandelt eine Mendy-Flanke gekonnt – sein erster Pflichtspiel-Treffer seit dem 10. Oktober 2017. (jsl)

Die weiteren Resultate in der Übersicht: