So originell wurde ein Fussballer selten aus der Nationalmannschaft verabschiedet: In der Mitte des Spielfeldes nimmt am Donnerstag Wesley Sneijder (34) mit seiner Familie in einem improvisierten Wohnzimmer platz, um sich dort die Highlights seiner Nati-Karriere und Grussbotschaften von Teamkollegen anzuschauen.

Zuvor macht Sneijder im Test gegen Peru (2:1-Sieg) sein letztes Spiel im Holland-Dress, in der 62. Minute wird er unter Standing Ovations ausgewechselt.

Nach 134 Spielen beendet Sneijder seine Karriere im Nationalteam.  (AP)

Es hätte keinen besseren Ort als die Amsterdamer Johan Cruyff Arena geben können für Sneijders Abschied. Wie Cruyff (†68), Hollands grösste Fussballlegende, ist Sneijder der Spielmacher und prägende Figur bei der Oranje.

Bei der EM 2008 figuriert er im Team des Turniers, als Captain führt er Holland 2010 in Südafrika bis in den WM-Final, der gegen Spanien verloren geht. Insgesamt erzielt der Mittelfeldmann 30 Tore für sein Land und ist mit 134 Spielen Rekordnationalspieler. (klu)