Marco Streller, Basel
Die Legende: Das Einzige, was Marco Streller nicht gewonnen hat, ist die Torjägerkanone. Er wird es verschmerzen. Erzielt im Mai gegen den FC St. Gallen sein 200. Tor.

David Zibung, Luzern
Die Mauer: Hat als Jugendlicher eine Lehre als Maurer gemacht, betoniert sein Tor im Mai zu. Hat grossen Anteil, daran, dass der FCL die Saison auf Rang 5 beendet.

Remo Freuler, Luzern
Entdeckung: Kaum jemand hätte vor der Saison gedacht, dass der 23-Jährige eine solch tragende Rolle übernimmt. Krönt seine gute Saison mit einem tollen Monat Mai.

Armando Sadiku, Zürich
Der Knipser: Schiesst bei den Siegen gegen Luzern und GC je ein Tor und hat massgeblichen Anteil daran, dass der FCZ trotz verkorkster Saison am Ende auf Rang 3 liegt.

Carlitos, Sion
Flankengott: Mai-Highlight war der 6:2-Sieg gegen YB. Carlitos schiesst zwei Tore selbst und schiesst ein Eigengoal. Auch sonst überzeugt der Flügel aus Portugal.

Teilnahmeschluss ist der 10. Juni, 12 Uhr.